Hallo. Mein Name ist Anna und ich …
– hm, ja, damit sind wir auch schon mitten in der Entstehungsgeschichte dieses Blogs. Denn, ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht wer oder was ich eigentlich bin.

Zum Glück definiert sich ja jeder Mensch zumindest über Äußerlichkeiten, also erst einmal zu den Fakten. Ich heiße mit vollem Namen Anna Sophia und stamme aus einem kleinen Ort in Unterfranken.
Mein bisheriges Leben ist eine Geschichte von Höchstleistungen und Erfolgen. Ein Leben wie aus dem Bilderbuch – nur leider ohne Leben. Denn eigentlich war es nur eine Form des Existierens, ständig getrieben von der Vorstellung, durch das Erreichen äußerer Ziele die innere Leere füllen zu können. Mit dem perfekten Schulabschluss wurde nicht alles besser? Na dann war das anscheinend noch nicht das richtige Ziel, ich hatte einfach noch nicht genug geleistet! Studium mit Bravour abgeschlossen und immer noch nicht glücklich? Dann gibt es wohl noch andere, größere Aufgaben zu erfüllen!
So führte ich mein „Leben“ im absoluten Tunnelblick und ignorierte sämtliche Signale meiner Psyche, meiner Seele, die nach Aufmerksamkeit und Hilfe schrie. Depressionen, Therapie, Auslandsaufenthalt, Umzug, irgendwann wieder Therapie. Ich tat doch alles, um möglichst leistungsfähig zu bleiben!
Am Ende stand ich da mit einem ausgemergelten Körper und der Diagnose atypische Anorexie. Es folgten ein Klinikaufenthalt und eine Zeit der tiefen Depression. Gerettet haben mich tolle Unterstützung von außen und ein starker Überlebenswille irgendwo in mir.
DAS konnte es doch noch nicht gewesen sein!

So wachte ich eines Morgens auf und plötzlich war es da:

Ich wusste wieder wofür es sich zu leben lohnt! Ich wusste, ich habe die Kraft mein Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen – und die Macht es in jede erdenkliche Richtung zu lenken! Dieser Morgen hat mein Leben verändert. An diesem Morgen habe ich beschlossen zum allerersten Mal in meinem Leben ich selbst zu werden – auch wenn ich gar nicht weiß, wie das geht und wer „ich selbst“ ist!

An diesem Morgen ist auch die Idee zu diesem Blog geboren. Er soll mich auf die Reise zu mir selbst begleiten. Diese Reise ist aufregend, aber auch unendlich anstrengend und vor allem das Tollste, das ich in meinem bisherigen Leben erleben durfte!

Die beste Möglichkeit, seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

— Voltaire

Ich bin endlich aufgewacht!

Und jetzt ist es an der Zeit meine Träume zu verwirklichen…